MEILENSTEINE.jpg

Prägende Augenblicke in der
Geschichte von Duwe-3d

Entdecken Sie die Meilensteine

Polygon_grau.png

Die Anfangsjahre

Duwe-3d startete 1999 mit nur einem Schulungsraum und ein paar wenigen Büros für Dr. Hans-Peter Duwe und die ersten Duwe-3d Mitarbeiter. Wer damals als Kunde oder Mitarbeiter schon dabei war, schmunzelt, wenn darüber gesprochen wird – „Die guten alten Zeiten!“ eben. Besonders war auch, dass die Familie Duwe im Stockwerk über den Büroräumen wohnte, sodass es wortwörtlich familiär zuging. Die beiden Duwe-Töchter waren ebenfalls des Öfteren im Büro, mal um zu spielen, mal nur um zu schauen, was da unten so alles passiert. 

Die Zusammenarbeit in den ersten Unternehmensjahren hatte Start-Up-Charakter: Montags wurde besprochen, wer was macht, und dann ging es an die Arbeit, und in der Mittagspause ging man mit den Schulungsgästen gemeinsam auf der Insel essen. Dies konnte so auch mal zwei Stunden dauern, was nicht weiter schlimm war, denn PolyWorks® besaß noch nicht annähernd so viele Funktionen, wie es sie heute gibt. Die gemeinsam verbrachte Zeit eröffnete jedoch die Möglichkeit, zusammen Projekte zu planen. Seien es Aufgaben, die unsere Kunden in der Zukunft beschäftigen, oder eben die Weiterentwicklung von PolyWorks® und Duwe-3d.

Erstes Firmengebäude Hundweilerstrasse.JPG
Erstes Bürogenbäude in der Hundweilerstraße in Lindau am Bodensee
Zweites Firmengebäude_Peter-Dornier-Str-9_I.jpg
Bürogenbäude in der Peter-Dornier-Str. 9 in Lindau

Der Umzug in die Peter-Dornier-Straße

Nach 10 Jahren platzte das Büro in der Hundweilerstraße in Lindau aus allen Nähten. Es musste Platz her: Platz für die Zusammenarbeit der Duwe-3d Mitarbeiter untereinander, Räumlichkeiten für die Arbeit mit unseren Kunden und für die Interaktion mit InnovMetric. Diesen Platz bot das neu errichtete Gebäude in der Peter-Dornier-Straße 9 zu genüge.  Es gab drei Schulungsräume, einen Demoraum, einen großen Konferenzraum und viel Bürofläche. Um jedoch trotz der großzügigen Räumlichkeiten weiterhin eng miteinander zusammenarbeiten zu können und den optimalen Informationsaustausch zu gewährleisten, wurde u. a. ein Großraumbüro eingerichtet.

PolyWorks® und Duwe-3d wurden gemeinsam immer erfolgreicher und wie die Software so wuchs auch die Firma. Der Platz wurde erneut knapp und aus dem Großraumbüro entstanden mehrere kleine Büroräume. Gerade deshalb, weil immer mehr Supporter im Einsatz waren und parallel Telefongespräche führten. Eine gute Zusammenarbeit benötigt neben Platz eben manchmal auch einfach etwas Ruhe, um konzentriert arbeiten zu können. An der Philosophie änderte das jedoch nichts – bei Duwe-3d herrscht von Anfang an das „Offene-Tür-Prinzip“. Wortwörtlich, denn die Türen stehen fast immer offen.  

Lindau als Standort liegt optimal im Dreiländereck Deutschland – Österreich - Schweiz. Hinsichtlich des Standortes Deutschland wurde immer klarer, dass wir uns näher bei unseren Kunden platzieren wollen. So wurde 2016, mit zunächst drei Mitarbeitern, der Standort Leipzig eröffnet. Die knapp 400 qm Büro- und Schulungsräumlichkeiten bieten uns zum einen die Möglichkeit, die Reisezeiten unserer Kunden für Schulungen oder Projektbesprechungen zu verkürzen, und bringen uns darüber hinaus näher an unsere Kunden heran.

Vernetzung von Mensch, Messsystemen und Messdaten

Das stetige Firmenwachstum führte unweigerlich zur Errichtung eines weiteren Firmengebäudes in Lindau. Im Februar 2019 durfte das Team der Duwe-3d AG das neue "Metrology Center" in der Peter-Dornier-Straße 3 beziehen. Das Metrology Center ist ganz für die Zusammenarbeit mit den Kunden und restlichen Unternehmensstandorten konzipiert. Eine Vielzahl an Schulungsräumen, Räume für Produktdemos oder Projektbesprechungen sowie eine Messhalle für Koordinatenmessgeräte, die u. a. für große Bauteile ausgerichtet ist. Eine umfangreiche Auswahl an mobilen und stationären Messgeräten garantiert einen optimalen Kundensupport. Darüber hinaus gibt die gute Ausstattung für Schulungen unserer Entwicklungsabteilung die Möglichkeit, eng mit InnovMetric Software zusammenzuarbeiten, neue Funktionen zu testen und sich in die Weiterentwicklung von PolyWorks® aktiv voranzutreiben. Unter Anwendung von PolyWorks|DataLoop™ sind Menschen, Messsysteme und Messdaten im gesamten Gebäude vernetzt. Die Ergebnisse von Messungen können problemlos innerhalb des Metrology Centers und darüber hinaus ausgetauscht werden. Die Daten eines gemessenen Teils können z. B. in Echtzeit im Schulungsraum betrachtet und ausgewertet werden. Und noch besser: Mehrere Personen können das gleiche Teil an verschiedenen Messgeräten parallel messen. Anschließend erfolgt die Auswertung der Messungen auf dem browserbasierten Server.

Duwe-3d-Metrology-Center-(0).jpg
Duwe-3d Metrology Center

Zusammenfassend kann man sagen, Duwe-3d ist eine Schnittstelle. In einem Dreieck aus Benutzer, Hard- und Softwarehersteller fungiert Duwe-3d als Bindeglied mit ihrem Angebotsspektrum aus Support, Schulungen, Beratung und Kundenprojekte sowie durch die kollaborative Arbeit mit InnovMetric hinsichtlich der Anbindung an Hardwaresysteme und der stetigen Weiterentwicklung von PolyWorks. Mit den Räumen aller Standorte, den Räumlichkeiten der Kunden und Partner sorgt die Duwe-3d AG für Kommunikation, Vernetzung und Zusammenarbeit - kurz Kollaboration.