Flächenrückfürung & Rapid Prototyping mit PolyWorks|Modeler™

Vom Punkt zur Fläche – vom realen Prototyp zum CAD: PolyWorks|Modeler ist die Softwarelösung für die Verarbeitung von Punktwolken, für die Netzgenerierung und die Flächenrückführung. Im Design oder im Rapid Prototyping beschleunigt PolyWorks|Modeler Entwicklungszeiten und vereinfacht Workflows. Scandaten lassen sich in PolyWorks|Modeler weiterverarbeiten und optimieren, der Export in alle gängigen CAD-Formate ermöglicht eine flexible Einbindung in verschiedene Arbeitsumgebungen.

Modellieren am Polygonmodell

Der erste Schritt in einem Reverse-Engineering-Prozess besteht darin, digitalisierte Punktwolken in flächenhafte Polygonmodelle umzuwandeln. Polygonmodelle (auch Netze genannt) sind kompakter, genauer und weniger verrauscht als die Rohdaten von Punktwolken. Sie können direkt von industriellen Anwendungen wie Fräsen, 3D-Druckern und von aerodynamischen Simulationen verwendet werden.

Erstellen Sie Polygonmodelle von digitalisierten Bauteilen in Echtzeit


Setzen Sie effektive Scanmethoden ein, die mit Hilfe von Echtzeit-Qualitätsvernetzung Qualität und Präzision gewährleisten.
Reparieren und Optimieren Sie unvollständig digitalisierte Geometrien


Füllen Sie Löcher, glätten Sie Oberflächen, bereinigen Sie Berandungen, erzeugen Sie scharfe Kanten, machen Sie Oberflächen wasserdicht und vieles mehr.
Wenden Sie CAD-Funktionen an Polygonmodellen an


Extrudieren Sie Berandungen versetzten Sie Oberflächen, rekonstruieren Sie Verrundungen, führen Sie boolesche Operationen mit CAD-Modellen durch und entdecken Sie viele weitere Funktionen.

Oberflächenmodellierung

NURBS-Flächen sind vereinfachte Abbildungen sowohl von einfachen geometrischen Merkmalen als auch von komplexen Formen. Sie werden für gewöhnlich dafür verwendet, Oberflächen auf der Basis von Polygonmodellen zu erzeugen, die aus digitalen Punktwolken erstellt wurden. Diese Oberflächen lassen sich anschließend in eine CAD/CAM-Software übertragen. PolyWorks|Modeler bietet einen intuitiven Ansatz zur krümmungsbasierten Oberflächenerzeugung, der eine hervorragende Oberflächenstetigkeit, Glätte und Genauigkeit der Flächen gewährleistet.

Erzeugen Sie Kurvennetze und NURBS-Flächen


Definieren Sie ein Kurvennetzwerke indem Sie z. B. Berandungs-, Kanten- und Tangentenkurven verwenden. Aus den Kurven können NURBS-Patches automatisch generiert werden.
Generieren Sie präzise, glatte und durchgängige Oberflächen


Passen Sie NURBS-Flächen dem Polygonmodell an und bearbeiten Sie beschnittene Flächen und T-Stöße. Verwenden Sie ein zweistufiges Fitting und fügen Sie gefittete Flächen in bestehende CAD-Modelle ein.
Übertragen Sie Oberflächen auf Ihre CAD/CAM-Lösung


Exportieren Sie NURBS-Flächen zur Weiterverarbeitung in gängige CAD/CAM-Formate wie IGES- oder STEP-Dateien.

Volumenmodellierung

Ein grundlegender Baustein in einem Workflow zur Volumenmodellierung ist die parametrische 2D-Zeichnungen. Sie wird verwendet um durch „Extrusion“, „Rotation“ oder „Verschiebung“ der 2-dimensionalen Kontur volumenhafte Grundkörper zu erstellen. PolyWorks|Modeler optimiert die Extraktion geometrischer Elemente auf digitalisierten Polygonmodellen. Daraus werden parametrische 2D-Skizzen erstellt, die als Ausgangspunkt bearbeitbarer 3D-Solid-CAD-Modelle in Ihrer CAD-Lösung dienen.

Erstellen Sie Zeichnungen aus digitalisierten Modellen


Definieren Sie Zeichnungsebenen aus Standard- oder benutzerdefinierten Ebenen und extrahieren Sie Konturen, aus dem Schnitt durch ein Polygonmodell oder aus dessen Schattenriss.
Erstellen Sie Zeichnungselemente und Bemaßungen


Passen Sie parametrische Zeichnungselemente (Bögen, Linien, Kreise und Freiformkurven) an die Zeichnungskontur an und fügen Sie Bemaßungen und Beziehungen als Einschränkungen für die Elemente hinzu.
Übertragen Sie PolyWorks-Zeichnungen in Ihre CAD-Lösung


Importieren Sie die parametrischen Zeichnungen von PolyWorks|Modeler mit Hilfe von Add-Ins für CATIA, NX, Creo, SolidWorks und Inventor in Ihr CAD-Programm.

Wir bieten mehr