Erfassung und Auswertung von 3D-Messdaten & Qualitätskontrolle mit PolyWorks|Inspector™

PolyWorks|Inspector™ ist eine universelle 3D-Softwarelösung für die Maßanalyse und Qualitätskontrolle, um Werkzeug- oder Bauteilabmessungen zu kontrollieren, Fertigungs- und Montageprobleme zu diagnostizieren und zu vermeiden. Außerdem können Sie mit PolyWorks|Inspector™ den geführten Zusammenbau mehrerer Baugruppen durch Echtzeitmessung steuern und die Qualität des Zusammenbaus mit Hilfe mobiler Messgeräte und CNC-KMGs überwachen.


Universelle Plattform

Reduzieren Sie Ihre Betriebskosten drastisch, indem Sie die Effizienz der Teamarbeit durch eine gemeinsame Softwareplattform verbessern.
Steigern Sie die Kompetenz Ihrer Messspezialisten, erhöhen Sie deren Flexibilität und arbeiten Sie mit nur einer einzigen Software zur Abwicklung all Ihrer Messprojekte.

.

Als universelle Softwareplattform unterstützt PolyWorks eine Vielzahl an Messgeräten. Schnittstellen zu taktilen und optischen Messsystemen machen PolyWorks geräteunabhängig:
Scanner, Lasertracker, Messarm, manuelle oder CNC-gesteuerte Koordinatenmessmaschine – den Kombinationsmöglichkeiten von PolyWorks sind keine Grenzen gesetzt.

 

Vorteile auf einen Blick

Universelle Lösung - unterstützt alle Geräte der optischen und taktilen Datenerfassung


Betreiben Sie alle mobilen Messgeräte über direkte Hardware-Plug-Ins. Nutzen Sie die Schnittstelle zu allen Punktwolken-Scangeräten durch direkte Hardware-Plugins oder Messdaten-Import. Verbinden Sie CNC-KMGs über direkte Treiber oder I++. Integrieren Sie Messungen, die mit manuellen Handmessgeräten und Sichtkontrollen durchgeführt werden.
Alle Inspektionsaufgaben werden mit einem universellen 3D-Messtechnik-Workflow ausgeführt


Folgen Sie bei mobilen Messgeräten sowie bei CNC-KMGs demselben Messablauf. Nutzen Sie das geführte Messen (Play Inspection-Technologie). Sie werden dabei durch automatisch generierte oder benutzerdefinierte Messabläufe geführt. Mit Hilfe von Prüfmerkmalslisten und dynamisch aktualisierbaren Reportobjekten sind Messobjekte und Prüfmerkmale der zentrale Gegenstand der Messberichtserstellung.
Tauschen Sie universelle Inspektionsprojekte aus, und verwenden Sie diese auf unterschiedlichen Messgeräten


Konfigurieren Sie den Ablauf der Messung für alle Ihre Messgeräte mit vorab definierten Teilevorlagen. Legen Sie vor der Messung innerhalb eines Projektes mehrere Messvorlagen an. Passen Sie mit Hilfe von Konvertierungstools Messobjekte und Messabläufe an verschiedene Messprinzipien an.

Komplette Prüfmerkmalsanalyse und Qualitätskontrolle

Das Herzstück von PolyWorks|Inspector ist eine leistungsstarke Inspektionstechnologie mit umfangreichen visuellen und akustischen Feedbackfunktionen. Dies ermöglicht den Anwendern, aus Ihren gemessenen 3D-Daten aussagekräftige Informationen zu extrahieren, den Inspektionsprozess zu automatisieren, wenn mehr als ein Teil gemessen wird, und die Präsentation der Messergebnisse zu strukturieren, um die unternehmensweite digitale Zusammenarbeit zu erleichtern.

 

Immer die richtige Ausrichtung finden

Um die Daten mit dem CAD-Modell vergleichen zu können, muss eine Ausrichtung der Daten auf die Referenz erfolgen. Die Daten werden bei diesem Vorgang gedreht und verschoben, so dass sie im gleichen Koordinatensystem der Referenz liegen. In PolyWorks stehen verschiedene Ausrichtetechniken zur Verfügung.
Flächen- und Schnitte-Best-Fit


Optimale Ausrichtung der Messdaten zur Referenz (3D oder im Schnitt) mit der Möglichkeit, sie in Rotation und Translation oder innerhalb eines Toleranzbereiches zu begrenzen.
Best-Fit (gemessene Objekte)


Erstellen Sie Ihre Ausrichtung aus Merkmalen, Bezugsstellen, Flächenpunkten oder Kantenpunkten und verwenden Sie Gewichtungen und axiale Beschränkungen, um die Ergebnisse zu optimieren.
Standpunktwechsel


Richten Sie Ihr 3D-Messgerät aus, während Sie Temperaturschwankungen ausgleichen und nutzen Sie die Bündelblockausgleichung, um die Gesamtgenauigkeit zu maximieren.
Ebene-Linie-Punkt-Ausrichtung


Mit der Ebene-Linie-Punkt-Ausrichtung , auch 3-2-1- Ausrichtung genannt, können Sie eine merkmalsbezogene Ausrichtung erzeugen. Sie richtet die Daten mit Hilfe von planaren, achs- und punktbasierten Geometrien auf ein Referenzobjekt aus. Die Reihenfolge der Merkmale gibt die Priorisierung der Merkmale vor und kann wie gewünscht gewählt werden.
Referenzstellen


Referenzstellen definieren die Lage von Einzelteilen innerhalb einer Baugruppe und werden an den mechanischen Aufnahmepunkten der Bauteile definiert. Auf diese Weise simuliert die messtechnische Ausrichtung die spätere Einbaulage des Bauteils. Idealerweise erfolgt die Definition der Referenzstellen dem 3-2-1-Prinzip. Eine Überbestimmung und Gewichtung der Referenzstellen ist möglich, um z.B. einen Kontrollpunkt mit einer Toleranz zu erzeugen.

Alle erforderlichen Maße erfassen

Universelles Datenhandling


Extrahieren Sie Messdaten aus Punktwolken, Polygonmodellen oder Tastpunkten und Sollwerte aus einem CAD-Modell oder einem gemessenen Bauteil.
Abweichungsanalyse mittels Farbvergleich


Ermitteln Sie die Abweichungen der Daten zu Flächen oder Berandungen eines CAD-Modells sowie die Abweichungen von Schnittkonturen oder die Wandstärke anhand einer Farbskalendarstellung.
Merkmalsbasierte Bemaßung


Messen Sie den Durchmesser, die Position oder Ausrichtung eines Merkmals oder die Abstände und Winkel zwischen zwei Merkmalen in 2D oder 3D und konfigurieren Sie die Anzeige der Maße intuitiv.
Smarte Form- und Lagetoleranzen


Profitieren Sie von einer smarten Form- und Lagetoleranzen Technologie, die auf den neuesten ASME- und ISO-Normen basiert und über erweiterte DRF-, Materialzustands-, Bezugsmodifikator- und Toleranzzonenfunktionen verfügt.
Profil und Spalt- & Bündigkeitsmessung


Bewerten Sie zusätzliche Maße an Verrundungen, Designlinien und Blechteilbaugruppen, wie Radius, Winkel, Biegung, Schärfe, Bündigkeit und Spalt.
Turbinenschaufelmessung


Extrahieren Sie zusätzliche Prüfmerkmale an Windrädern und Turbinenschaufeln um Abmessungen wie Kantenradius, Dicke, Länge, Breite, Winkel und Fläche zu analysieren und zu überprüfen.

Automatisierung Ihrer Qualitätskontrolle

Datenmanagement für mehrere Bauteile


Messen Sie mehrere Teile mit unterschiedlichen 3D-Messsystemen und speichern Sie diese in einem einzigen Projekt. Profitieren Sie von einem optimierten Dateiformat, welches den Speicherbedarf minimiert.
Geführtes Messen (Play Inspection Funktion)


Verwenden Sie die leistungsstarke Funktion "Geführtes Messen" (Play Inspection Technologie) und den Messablauf-Editor um Messabläufe zu automatisieren, indem Sie die Reihenfolge der Messungen und die Messanweisungen definieren.
Makroskripte


Fügen Sie Makroskripte zu Ihren Messabläufen hinzu, um eigene Techniken anzuwenden, spezielle Rückmeldungen zu geben oder eine Verbindung zu anderen Systemen herzustellen.

Messergebnisse effizient überprüfen

Prüfmerkmalsansichten


Organisieren Sie Projekte mit Hunderten Informationen hinsichtlich Maß-, Form- und Lagetoleranzen in kleine und logische Gruppen von Prüfmerkmalsansichten, wobei die einzelnen Prüfmerkmale an bestimmte Ausrichtungen und Koordinatensysteme gebunden sind.
Erstmusterprüfbericht


Greifen Sie auf eine globale Liste von Prüfmerkmalsansichten zu, die nach Merkmalsindex sortiert sind und zeigen Sie kritische Ergebnisse in 3D mit dem optimalen Blickwinkel an, um die Maßanalyse und das Reporting zu erleichtern.
Statistische Prozesskontrolle (SPC)


Bewerten Sie die Wiederholbarkeit und Vorhersagbarkeit Ihrer Fertigungsprozesse mit Statistiken über mehrere Teile, die automatisch für Objektmaße und Flächenabweichungen berechnet werden.

Marktführer in portablen Messtechnik-Lösungen

PolyWorks|Inspector ist für die Leistungsfähigkeit und Stabilität seiner direkten Hardwareschnittstellen bekannt und bietet eine umfangreiche Auswahl an Technologien zum geführten Messen an. Weltweit vertrauen die größten Hersteller auf die Software, um effiziente, präzise und wiederholbare Messverfahren für mobile Messgeräte zu implementieren.

Plug- and-Play Schnittstellen für alle Anforderungen Ihrer mobilen Messtechnik

Maximieren Sie die Produktivität Ihrer Messarme


Zehntausende mobile Messarmanwender weltweit genießen täglich die Zuverlässigkeit und Effizienz unserer Scan- und Tast-Workflows.
Nutzen Sie unsere Laser-Tracker Innovationen


Wir bieten innovative Laser-Tracker-basierte Scantechnologien, welche die Analyse und Maßkontrolle Ihrer großen Teile und Werkzeuge erheblich beschleunigen.
Große Objekte schnell scannen mit sphärischer Digitalisierung


Minimieren Sie die Nacharbeitszeit bei der Montage großer Luft- und Raumfahrtkonstruktionen, indem Sie diese mit einem sphärischen Messsystem scannen und den Montageprozess vorher simulieren.
Maßgeschneiderte Messmethoden für Ihre Messprojekte


Integrieren Sie zusätzliche Messgeräte oder firmeneigene Messtechniken, indem Sie Makroskripte erstellen und in Ihre benutzerdefinierten Messungen einbetten.

Geführtes Messen für wiederholbare 3D-Messprozesse

Erstellen Sie qualitativ hochwertige Flächenscans


Dank unserer einzigartigen Echtzeit-Qualitätsvernetzungstechnologie, die Qualitätsmetriken in Echtzeit berechnet und anzeigt, erzielen Sie unter allen Umständen hervorragende Scanergebnisse.
Gewährleistung einer ausreichenden Scanndatengrundlage für eine zuverlässige Merkmalsextraktion


Erhalten Sie Echtzeit-Feedback darüber, in wie weit die Flächen, Kurven oder umfangsbasierten Merkmale eingescannt sind und erfahren Sie anhand der Benutzerführung beim Scannen von Merkmalen, an welcher Stelle Sie den Scan vervollständigen sollten.
Implementierung wiederholbarer taktiler Messabläufe


Verwenden Sie Bilder, Texte, 3D-Grafiken und Toleranzen um geführte Messprojekte einzusetzen, die die Effizienz des Bedieners verbessern und die Wiederholbarkeit der Messungen in der Fertigung sicherstellen.
Geführter Zusammenbau mit Echtzeitmessungen


Präzise Verfolgung der Bauteilposition während des Zusammenbaus mit Hilfe von digitalen angezeigten Werten. Gleichzeitig werden die in Echtzeit gemessenen Reflektorpositionen von mehreren Lasertrackern anzeigen.

Hochproduktive CNC-KMG-Lösung

PolyWorks|Inspector hat die Art und Weise, wie Prüfprojekte auf CNC-KMGs eingerichtet und ausgeführt werden neu erfunden - ähnlich dem flexiblen, benutzerfreundlichen und effizienten Betriebskonzeptes, welches bereits für portable Messgeräte ageboten wird.

Der benutzerfreundlichste Offline-Messablauf auf dem Markt

Reduzieren Sie die Komplexität Ihrer KMG-Programmieraufgaben


Wir liefern kürzere und leicht verständliche CNC-KMG-Messabläufe, da unsere Soll-Merkmale, Maße und Berichte außerhalb des Messablauf-Editors erstellt und verwaltet werden.
Beschleunigen Sie den Messablaufprozess und behalten Sie dabei die volle Kontrolle


Wählen Sie die zu vermessenden Objekte aus und lassen Sie den Messablauf-Editor automatisch die richtigen Sensorsystemorientierungen, die optimale Messreihenfolge und kollisionsfreie Fahrwege finden.
Beheben Sie Fehler im Messablauf intuitiv


Unser intelligenter Messablauf-Editor gibt sofortige Rückmeldung, wenn unlogische oder fehlerhafte Vorgänge erkannt werden, und ermöglicht es Ihnen, erkannte Fehler mit einem einzigen Klick zu beheben.
Vermeiden Sie potentielle Kollisionen automatisch


Wir bieten leistungsstarke Technologien zur Kollisionsanalyse- und Kollisionskontrolle, die potenzielle Sensorsystemkollisionen in Echtzeit erkennen und die Fahrwege des Sensorsystems automatisch modifizieren, um Kollisionen zu verhindern.

Die leistungsfähigste Online-Plattform für 3D-Messtechnik, die je entwickelt wurde

Einmalige Konfiguration eines CNC-KMG-Messablaufs für jede Ihrer Messmaschinen


Erstellen Sie Ihre Messsabläufe einmalig für eine bestimmte CNC-KMG-Konfiguration und verwenden Sie dann unser Konvertierungstool um sie automatisch an jede beliebige CNC-KMG-Maschine, verschiedener Hersteller oder Typen, anzupassen.
Schützen Sie Ihre CNC-KMG und das Zubehör


Vermeiden Sie kostspielige Schäden, indem Sie mögliche Sensorsystemkollisionen mit Teilen oder Vorrichtungen in Echtzeit erkennen, bevor Sie eine Messung auf einer CNC-KMG online starten.
Messobjekte hinzufügen und mühelos in einen Messablauf einfügen


Um zusätzliche Messungen durchzuführen, erstellen und selektieren Sie einfach neue Messobjekte und lassen Sie diese vom Messablaufeditor optimal in Ihren CNC-KMG-Messablauf einfügen.
Ergänzen Sie Ihre CNC-KMG-Projekte mit mobilen Messdaten


Verwenden Sie einen mobilen Lasertracker oder Scanarm, um die Vorrichtung für die Kollisionsanalyse zu messen oder um Flächen und Merkmale zu messen, die von der CNC-KMG nicht erreicht werden können.

Wir bieten mehr