PolyWorks® steigert Ihre Produktivität!

29.07.2020

Der Karosseriebau von Rolls Royce setzt auf PolyWorks als universelle Software für die Erfassung, Auswertung und Analyse von Messdaten. Im Video erfahren Sie warum ...

"Ich suche eine neue Software für mein 3D-Messsystem!"

Diesen Satz hören wir als Einleitung von Gesprächen so häufig, dass wir gerne einmal einige der Gründe dieser Aussage vorstellen möchten.
Die Lösung heißt immer: Duwe-3d und unsere Software PolyWorks®.  Viele von Ihnen werden sich in den folgenden Beispielen wiederfinden:

 

 

Fall 1 - Mein Messsystem ist in die Jahre gekommen

Ihr Messsystem ist schon einige Jahre im Einsatz, die Maschine, ob Messarm oder Koordinatenmessmaschine, liefert noch sehr gute Messergebnisse. Ihre bestehende Messsoftware läuft nicht mehr unter Windows 10, ist veraltet, ein neuer Rechner muss her und die IT-Abteilung sitzt Ihnen im Nacken: PolyWorks kann als moderne Software auch mit Ihren älteren Geräten ohne Probleme genutzt werden und ermöglicht einen extrem einfachen Umstieg: Bedienerfreundlich und wirklich von jedem nutzbar.

Fall 2 - Anforderungen steigen

Ihre Prozesse ändern sich fortlaufend! Ihre Anforderungen ändern sich nicht erst, seitdem der Begriff „Industrie 4 .0“ in aller Munde ist. Einfache Auswertungen und Protokollierung der Messergebnisse reichten vor einigen Jahren noch weitestgehend aus, aber die Kundenanforderungen werden immer komplexer. Form- und Lage-Auswertungen werden zum Standard, verschiedenste Ausrichtungen und umfangreiche Protokollierung sind gefordert. Taktile Messungen sollen durch optisches Scanning ergänzt oder ersetzt werden. Keine Chance die komplexen Anforderung mit Ihrer Software abzubilden? PolyWorks schafft Abhilfe..

Fall 3 - Effizienz und Flexibiltät sollen optimiert werden

Effizientes Arbeiten ist eine der Zielsetzungen in Ihrem Unternehmen und Sie setzen verschiedenste 3D-Messsysteme ein – bislang mit unterschiedlicher Software? Dann steigern Sie Ihre Effizienz schlagartig und verwenden Sie nur noch eine Software für verschiedene CNC-KMG, Armsysteme, Tracker und Daten von Weißlichtsystemen! Das bedeutet pure Flexibilität für Ihre Anwender. Ihre Mitarbeiter werden schnell zu PolyWorks-Experten, lernen hilfreiche Funktionen kennen und nutzen diese für verschiedenste 3D-Messgeräte. Urlaubsvertretungen oder der einfache Austausch von Messprojekten sind kein Problem mehr.

Fall 4 - Support ist gefragt

Wieder mal niemand im Support erreicht? Tickets werden erstellt, aber es meldet sich niemand bei Ihnen, Sie können nicht weiterarbeiten? Und falls Sie doch zufällig Ihr Anliegen vorbringen können, werden Sie auf Softwareupdates vertröstet, die nur sehr sporadisch erscheinen. Oder gibt es für Neulizenzen nur noch Mietmodelle, bei denen Sie zu jährlichen Zahlungen gezwungen sind?

 

Eine oder mehrere der Punkte kennen Sie nur zu gut? PolyWorks und Duwe-3d kann Ihnen in all den genannten Fallbeispielen eine Lösung bieten. Eine universelle Softwareplattform mit einer großen Bandbreite direkten Schnittstellen zu mobilen und stationären, handgeführten oder CNC-gesteuerten, taktilen und optischen Messystemen. Die Bedienung der Software bleibt dabei gleich. PolyWorks beinhaltet umfangreiche Auswertemöglichkeiten für alle Gegebenheiten, gepaart mit Bedienerfreundlichkeit, dabei immer topaktuell durch ständige Weiterentwicklung!

 

Schauen Sie mal hier - Sprechen Sie uns an und lassen Sie uns gemeinsam eine Lösung finden!

 

Unsere Abteilung Vertrieb steht Ihnen zur Verfügung

E-Mail: vertrieb@duwe-3d.de

Tel.: +49 8382 27590-120

 

 

Sie möchten ein aktuelles Beispiel für einen Umstieg auf PolyWorks sehen?

im Video sehen Sie eine bestehende Mora Duplex -Ständermaschine aufgerüstet mit einem Nikon Cross-Scanner und der Software PolyWorks bei Rolls-Royce Motor Cars im Karosseriebau. Dieses Upgrade ermöglicht ein hochgenaues Erfassen aller komplexen Karosserieelemente gepaart mit einer benutzerfreundlichen, automatisierten Auswertung. Jederzeit kann zwischen dem optischen Scanner und den taktilen Tastern gewechselt werden. Der durchschnittliche Zeitgewinn nach dem Upgrade mit dem Nikon Cross-Scanner und PolyWorks beträgt ca. 48%.

 

Video: Starke Kombination: PolyWorks und Nikon Cross 3D-Scanner auf Mora Duplex-KMG spart Zeit von ca. 48%