Case Study: Dynamische Fahrzeugentwicklung beim Bodensee Racing Team der HTWG Konstanz

05.08.2019

Der Bau eines Rennwagens erfordert fundiertes Know-how und eine Menge Energie. Neue Plattformen müssen konstruiert und Fahrzeugkompontenten in kürzester Zeit entwickelt werden. Die 3D-Messtechnik spielt hier eine entscheidende Rolle.

Dynamische Fahrzeugentwicklung

Case-Study

Der Produktlebenszyklus von Automobilen verkürzt sich seit Jahren konstant. Immer mehr Modelle werden in kürzeren Zeitintervallen auf den Markt gebracht. Doch wie ist das möglich? Entwicklungsabteilung und Produktionstätten sind zunehmend auf Geschwindigkeit ausgelegt und arbeiten hocheffizient. Als Teil dieser dynamischen Entwicklung sind auch die Anforderungen an die Messtechnik gewachsen. Die Software PolyWorks ermöglicht es, Messaufgaben schnell und zuverlässig mit nahezu jedem Messgerät durchzuführen. Auch in der Rennserie der Formula Student ist neben Know-how im Fahrzeugbau besonders Tempo in der Neukonstruktion eines Rennboliden gefragt. Das Bodensee Racing Team der HTWG Konstanz profitiert von der langjährigen Erfahrung der Duwe-3d AG im Bereich Automotive.