Informative Workshops, interessante Anwendungsfälle und eine vielversprechende neue Version PolyWorks 2016

Das PolyWorks Anwendertreffen der Duwe-3d AG fand dieses Jahr bereits zum 15. Mal statt. Über 300 Teilnehmer trafen sich diesmal im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen in einer neuen Location. Die Vorstellung von PolyWorks 2016 hatten viele Anwender bereits ungeduldig erwartet – und sie wurden nicht enttäuscht. Die neuen Funktionalitäten rund um Offline-Programmierung und den Messablauf Editor vereinfachen Arbeitsabläufe und Projektvorbereitungen massiv. Die Möglichkeit, CNC-gesteuerte KMG über ein Plug-In zu integrieren macht PolyWorks 2016 tatsächlich zu einer universellen Softwareplattform für die 3D-Koordinatenmesstechnik.

In Workshops wurden die Funktionalitäten der neuen Version genau beleuchtet. Ein buntes Vortragsprogramm mit Anwendern aus Industrie, Dienstleistung, Wissenschaft und Lehre erweiterten wieder einmal den eigenen PolyWorks Horizont. 20 Aussteller stellten Ihre innovativen Geräte und Dienstleistungen vor – so viele wie noch nie!

Das gesamte Team der Duwe-3d AG bedankt sich bei Teilnehmern, Vortragenden und Partnern für eine gelungene Veranstaltung: Bis nächstes Jahr!

 

15. PolyWorks Anwendertreffen der Duwe-3d AG

6. - 8. April 2016 in Friedrichshafen

Das PolyWorks Anwendertreffen der Duwe-3d AG ist mit jährlich über 300 Teilnehmern einzigartig in der Welt der 3D-Koordinatenmesstechnik. PolyWorks Anwender, Entwickler, Dienstleistungsanbieter und Gerätehersteller machen das Treffen zu einem besonderen Event.

Wir laden Sie herzlich ein zu: spannenden Anwendervorträgen, Pre-Release der neuen Version PolyWorks 2016, Workshops, Diskussionen und einer Ausstellung unserer Hardware- und Dienstleistungs-Partner!

 

 

 

Im Zentrum des Anwendertreffens stehen Präsentationen zu unterschiedlichsten PolyWorks Einsätzen. Anwender aus Industrie, Dienstleistung, Forschung und Wissenschaft stellen ihre PolyWorks Lösung vor und bieten allen Besuchern ein abwechslungsreiches, inspirierendes Programm.

 

 

 

Auf dem Anwendertreffen präsentieren wir Ihnen die neue Version PolyWorks 2016. Marc Soucy, Präsident von InnovMetric Software Inc. führt uns in die wichtigsten Neuerungen rund um das neue CNC KMG-Plug-In ein. Er wird auch einen Ausblick auf die Entwicklung der Software für 2017 geben.

 

 

 

In Workshops und Schulungen gehen die Duwe-3d Trainer intensiv auf die neuen Funktionen und Verbesserungen ein. Ihrem Start in die neue Version steht damit nichts im Wege. Unser Support-Team unterstützt Anwender während der Veranstaltung zusätzlich bei individuellen Fragestellungen. Unsere Abendveranstaltung im Dornier Museum Friedrichshafen am 7. April gibt allen Teilnehmern Gelegenheit, sich auszutauschen und Geschäftskontakte zu intensivieren.

 

Das Anwendertreffen ist für uns immer Anlass, Feedback zu PolyWorks und Details zu den Anforderungen unserer Kunden zu erfahren. Bringen Sie Ihre Ideen mit ein und setzen Sie Impulse für die Weiterentwicklung der Software PolyWorks!

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung!


Vorträge

 

  • Carl Bauer, confovis GmbH: "Optische Messtechnik zur Analyse von Kanten"

  • Michael Gambitz, municHMotorsport: "PolyWorks in der Formula Student"

  • Kai Gärtling, G²Metric GmbH: "Integration von automatisierten Scanninglösungen in PolyWorks"

  • Günther Hanselko, Hanselko GmbH: "Flächenrückführung der Einfahrschiene der Kampenwand Seilbahn"

  • Uwe Jurdeczka, Alstom: "Analyse von Wagenkästen für Schienenfahrzeuge mit PolyWorks|Inspector Premium"

  • Sören Kottner, Forensische Medizin & Bildgebung Universität Zürich: "Ermittlung der 3D-Konfiguration von retroreflektierenden Infrarotmarkern eines Robotergesteuerten Biopsy-Werkzeugs zur automatisierten Entnahme von postmortalen Gewebeproben"

  • Dr.-Ing. Ralf Laufer, Vorarlberger Illwerke AG: "PolyWorks @illwerke vkw - PolyWorks als effizientes Werkzeug bei Bau, Betrieb und Instandhaltung von Wasserkraftanlagen"

  • Sabina Roman, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Fakultät Maschinenbau: "Reverse Engineering in der Didaktik"

  • Vitali und Eduard Schnabel, ALU4YOU GmbH: Einhaltung von Form- und Lagetoleranzen bei „formschwankenden“ Werkstücken in der Automobilindustrie

  • Dennis Wanner, KUKA Systems GmbH: "Projekt PolyWorks bei KUKA Systems GmbH – Auswahl, Integration, Rollout, Vision"

  • Prof. Christopher Wickenden, Media School - Hochschule Fresenius in Köln: "Die 3D Digitalisierung des Kölner Doms – Design und Vermessung vereint zugunsten der Kreativität und der Wissenschaft"

 

 

Partnerausstellung

Auf der Ausstellung aller wichtigen Hardwarehersteller und Dienstleistungsanbieter im Foyer können sich Besucher über aktuelle Entwicklungen und Trends der Koordinatenmesstechnik informieren.

 

     

 

 

Auf der Suche nach einem Hotel? Mit einigen Hotels haben wir für Sie Sonderkonditionen vereinbart.

 

 

Das Anwendertreffen findet dieses Jahr im Hugo-Eckener-Saal und dem zugehörigen Foyer des Graf-Zeppelin-Hauses in Friedrichshafen statt. 

 

Liste der Hotels in der Nähe des GZH in Friedrichshafen für Fax und E-Mail Anmeldungen Download / 150.9 KB